FANDOM


Linkin park a thounsand suns

A Thousand Suns Cover

A thousand suns-album cover(Black)

Cover der A Thousand Suns - Special Edt.

A Thousand Suns
ist das vierte Studioalbum der US-amerikanischen Band Linkin Park. Es wurde am 10. September 2010[1] bei Warner Brothers Records veröffentlicht.

ProduktionBearbeiten

Mike Shinoda, David Farrell und Joseph Hahn begannen im Oktober 2008 damit, an zwei Songs zu arbeiten.[2] Sie planten ein Konzeptalbum, was Chester Bennington zunächst verunsicherte. Später konnte er sich schließlich doch mit der Idee anfreunden und meinte, es sei eine inspirierende Idee, mit der sie viele Dinge, über die sie schreiben wollten, veröffentlichen könnten.[3] Außerdem gab er bekannt, dass der Beginn der Studioaufnahme für Dezember 2008 und die Veröffentlichung für Mitte 2009 geplant war. Ende März 2009 schrieb Shinoda jedoch in seinem Blog, dass die Band hoffe, dass Chesters Album Out of Ashes im Herbst erscheinen wird und sie das neue Linkin-Park-Album im Frühjahr 2010 auf den Markt bringen können.[4]

TitellisteBearbeiten

# Titel Länge Bemerkung
1 The Requiem 2:01
2 The Radiance 0:58
3 Burning in the Skies 4:13
4 Empty Spaces 0:18
5 When They Come for Me 4:56
6 Robot Boy 4:29
7 Jornada del Muerto 1:35
8 Waiting for the End 3:52 Zweite Single (29. Oktober 2010)[5][6]
9 Blackout 4:39
10 Wretches and Kings 4:15
11 Wisdom, Justice, and Love 1:39
12 Iridescent 4:57 Dritte Single
13 Fallout 1:23
14 The Catalyst 5:40 Erste Single (2. August 2010)[7]
15 The Messenger 3:02

VeröffentlichungBearbeiten

Bereits am 8. Juli 2010 gab Linkin Park bekannt, dass sie ihr viertes Studioalbum A Thousand Suns am 14. September 2010 veröffentlichen wollen[8]; in Deutschland solle es bereits vier Tage zuvor zu kaufen sein.[9] Die erste Singleauskopplung The Catalyst wurde für den 2. August 2010 angekündigt.[10] In Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde die Single erst am 27. August 2010 veröffentlicht.[11]

Bereits einen Monat nach der Veröffentlichung von The Catalyst stellte Linkin Park den Titel Wretches and Kings denjenigen als MP3-Download zur Verfügung, die das Album A Thousand Suns über die Homepage der Band vorbestellt hatten. Die zweite Singleauskopplung ist der Song Waiting for the End, für den bereits am 3. September 2010 eine Demoversion über 30 Sekunden online gestellt wurde.[12]

WissenswertesBearbeiten

In dem Album wurden Aussprüche wichtiger Männer der Geschichte verwendet. So ist in dem Song The Radiance ein Ausschnitt eines Interviews mit Robert Oppenheimer, einem Physiker und Entwickler der Atombombe, in Wisdom, Justice, and Love eine Rede von Martin Luther King zum Vietnamkrieg und in Wretches and Kings ein Ausschnitt einer Rede von Mario Savio, einem Bürgerrechtsaktivisten, zu hören. Mehrere Songs des Albums überschneiden sich in den Texten, so unter anderem die beiden Songs The Requiem und The Catalyst und die Songs Fallout und Burning in the Skies.

ChartplatzierungenBearbeiten

Titel Chart-Positionen
DE AT CH US UK
The Catalyst 11[13] 23[13] 34[13] 35[13] 40[13]
Waiting for the End - - - 95[14] -